http://leo.kowald.org
Inhalt in einem eigenen fenster anzeigen

Saturn oder Der Zeitmanager

von Leobald Loewe, November 2007, frei nach "Saturne" von Georges Brassens


Er ist schweigsam und oft schlechter Laune
er ist leitende Gottheit der Zeit
"Saturn", welch ein reizender Name
für einen so · drängelnden Geist

Er verwaltet verdrossen die Phasen
seiner Monde und ödet's ihn an
dann piesackt aus Jux er die Rosen *
die Zeit schlägt Zeit · tot wie sie kann

Er treibt mit uns auf unsere Kosten
seinen Scherz, meine Schöne, dies' Jahr       
streut er eine schimmernde Prise
aus feinem Salz · über Dein Haar

Gar nicht übel, die Blumen des Herbstes
ich hab' all' uns're Dichter befragt
und ich schau' Dich an und beteure
dass keiner die · Unwahrheit sagt

Komm doch noch einmal, Du meine Liebste        
komm mit mir in den Garten hinaus
entblättern wir die Margerite
des Sommers an · Sankt Nikolaus

Ich kenn' all' Deine Reize auswendig
und wie könnt' ich sie jemals im Traum
vergessen, da müsste Saturn sich
daraus Türme aus Sanduhren bau’n
und das niedliche Püppchen da kann sich
auch gern' wieder anzieh'n und geh'n!

____________________________________________________
*) Variante: dann rupft er aus Jux schöne Rosen