http://leo.kowald.org
Inhalt in einem eigenen fenster anzeigen

Wünsche

Hätt' einen Wunsch ich frei, dann - hätt' ich gern'
ein wenig Zeit, um ich selbst und faul zu sein
nicht mehr zu tun, was mir nicht wichtig war
und ruh'n zu lassen, was geschah

Mich auch mit meinen alten Macken zu versöhnen,
nicht vergessen oder brillenrosa tönen     
und meinen Kindern großen Dank zu sagen
gab ihnen früh und viel zu tragen

Mit klarem Kopf, gesundem Leib, nicht ohne Geld
mit Lust auf Menschen, die Natur, die halbe Welt
das ganze Elend nicht nur wegzuschalten
mich nicht nur müde 'rauszuhalten

Weiter zu suchen und den Mut nicht zu verlieren
Altes aufzugeben, Neues zu probieren
und mit Dir so wie in den schönsten Jahren
den wilden Fluss hinab zu fahren

Mit Dir den Abend zu beschließen
mit Dir erleben, singen, träumen und genießen
ein wenig mehr von der verrückten Welt zu seh'n
und dann, wenn's geht, nicht nach Dir - geh'n!